Von der Mechanik zur Mechatronik

Die Fortschritte im Fahrzeugbau zeigen sich zwar auch in aerodynamischerem und ästhetisch ansprechenderem Outfit ( Karosserien), bedeutsamer sind allerdings die Fortschritte im Bereich der „inneren Werte „

Die Einbindung der Elektronik in die Steuerung mechanischer Prozesse, die Weiterentwicklung von Mess- und Diagnosetechnik und die sich ausweitende Kommunikation zwischen Autos und Nutzern, haben die Branche revolutioniert.

Augenscheinlich wird das zum Beispiel, wenn ihr das Cockpit eines Fahrzeuges von 1964 mit dem eines aktuellen Modells von 2021 vergleicht.

Intelligente Rückkopplungssysteme, die das Fahren unterstützend erleichtern sollen, werden ständig erweitert. Heute gibt es bereits mehr als 20 solcher Assistenzsysteme , darunter Spurverlassenswarner, Einparkhilfen, Abbiegeassistent:innen 🙂 neben den bereits etablierten ABS,ESP, ASR und BAS.

Die Entwicklung scheint  wohl darauf hinauslaufen, das Fahren dem Auto weitgehend selbst zu überlassen, nachdem man sich vorher durch Farbstimmung und Temperaturregelung ein Wohlfühlambiente geschaffen hat.