DTC OFF

Eine weitere Art der Softwareoptimierung ist die sogenannte DTC OFF.  Es gibt   verschiedene  kleinere Fehler, die bei bestimmten Motoren und ihren Bauteilen 

auftreten und nur durch extrem hohe Reparaturkosten beseitigt werden können. Da diese aber keinen großen Einfluss auf das Betreiben des Motors haben, können wir sie umgehen oder ausschalten und somit wieder einen homogenen Motorlauf gewährleisten.

DPF/OPF OFF

Im Rennsport ist es nötig, den Partikelfilter (DPF)  oder auch den Ottopartikelfilter (OPF) aus der Motorsoftware raus zu nehmen, da dieser einen Staudruck verursacht und den oder die Turbolader schädigen kann. Da die Leistung dann vermindert würde, bauen wir den DPF/OPF aus und passen das Steuergerät so an, dass euer Motor wieder optimal läuft und sauber atmen kann.

ACHTUNG:  Nur für den Rennsport, sonst erlischt die Betriebserlaubnis.

Katalysator

Um die Leistung zu erhöhen, gibt es sogenannte Rennsportkatalysatoren, auch bekannt als 200 oder 300 Zeller-Kats, die auch eingetragen werden können. Um deren Leistungsspektrum voll nutzen zu können, sollten sie nach  Einbau auch in der Motorsoftware programmiert werden. 

Wir können aber auch den Katalysator komplett entfernen und in der Motorsoftware hinterlegen, so dass keine Fehlermeldungen auftreten und der Motor nicht in den Notlauf geht.

ACHTUNG:  Betriebserlaubnis erlischt auch hier, nur für den Rennsport gedacht

AGR

Auch die Abgasrückführung ist hinderlich beim Fahren auf der Rennstrecke, hier können wir genauso Abhilfe verschaffen.

ACHTUNG Erlöschen der Betriebserlaubnis, nur für den Rennsport gedacht

V-Max

Meist sind Fahrzeuge auf eine bestimmte Geschwindigkeit gedrosselt.

Diese Begrenzung können wir sowohl raus nehmen als auch nach unten setzen, eine gute Möglichkeit, z.B. wagemutigen Sprösslingen frisch ab Fahrprüfung das Fahren zwar zu ermöglichen, aber einen eventuellen Hang zum Rasen ggf. mitzudrosseln.